Qualifizierung

Der Tagesmütterverein hat sich zum Ziel gesetzt, eine hohe Qualität und Professionalisierung der Tagespflege sicherzustellen und macht dazu ein Qualifizierungsangebot.


Qualifizierungskurs I (80 UE)

• Einführung in die Qualifizierung
• Erwartungen an die Kindertagespflege und Motivationsklärung
• Rechtliche und finanzielle Grundlagen der Kindertagespflege (1)
• Aufgaben und Alltag der Tagespflegeperson
• Das Kind in zwei Familien
• Gestaltung der Eingewöhnungsphase
• Sicherheit drinnen und draußen – Umgang mit Gefahrenquellen
• Erstkontakt mit den Eltern – Verständigung und Zusammenarbeit
• Rechtliche und finanzielle Grundlagen der Kindertagespflege (2): Der Betreuungsvertrag
• Rechtliche und finanzielle Grundlagen der Kindertagespflege (3)
• Schweigepflicht in der Kindertagespflege
• Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung in der Tagespflege
• Zwischenbilanz – Wo stehe ich? Was brauche ich noch?
• Im Dialog mit Säuglingen und Kleinkindern
• Eine gute Entwicklung – Was gehört dazu?
• Kinder im Tagespflegealltag wahrnehmen: Bildung beobachten und dokumentieren
• Kinder sind verschieden – Ihr Recht auf Anerkennung ist gleich
• Gesund leben in der Kindertagespflege
• Ernährung in der Kindertagespflege: Was gibt’s zu essen und zu trinken?
• Wie erziehe ich – wie wurde ich erzogen?
• Die Beziehung zum Tageskind positiv gestalten
• Bevor der Kragen platzt


Qualifizierungskurs II (80 UE)

• Das Recht der Kinder auf gewaltfreie Erziehung
• Schwierige Erziehungssituationen in der Kindertagespflege
• Der Bildungsauftrag in der Kindertagespflege
• Bildungsthemen und Bildungspläne
• Kontakt und soziale Beziehungen im Spiel
• Spielorte und Entwicklungsräume
• Im Alltag spielerisch das Kind fördern
• Kinder brauchen Bücher
• Kinder und Medien
• Tageskinder und die eigenen Kinder
• Kinder fördern – Haushalt managen
• Abschied von den Tageskindern
• Erziehungspartnerschaft in der Kindertagespflege
• Kooperation zwischen Nähe und Distanz
• Mutter- und Vaterrollen in der Kindertagespflege
• Zuhören mit offenen Ohren
• Wie sag ich’s?
• Gespräche mit Eltern
• Kreativer und konstruktiver Umgang mit Konflikten
• Beruf Tagesmutter bzw. –vater
• Vernetzung und Kooperation
• Aus welchen Quellen schöpfe ich?
• Kursreflexion