Beratung

Für die Eltern und die Tagesmütter besteht laut §23 des SGB VIII ein Rechtsanspruch auf Beratung in allen Fragen der Tagespflege.

Die Beratung soll sicherstellen, dass

Zudem soll Beratung in Konfliktsituationen während des Betreuungsverhältnisses zur Klärung von Unstimmigkeiten und Problemen beitragen.

 

Erstberatung für Eltern:

Im persönlichen Gespräch werden Betreuungsbedarf, Wünsche und Vorstellungen nur Tagesfamilie und auch andere Betreuungsmöglichkeiten besprochen.

Die Beratung umfasst Themen wie

 

Erstberatung für Tagesmütter:

In einem persönlichen Beratungsgespräch können

kindertagespflegespezifische Themen wie

Die Beratung erlaubt es dem Verein, sich ein Bild von der Eignung der Tagesmutter zu machen. Die Beratungsgespräche sollen persönliche Kontakte zu den abgebenden Eltern als auch den Tagesmüttern aufbauen helfen und die Vermittlung zueinander passender Familien erleichtern. Zudem findet ein Hausbesuch bei den Tagespflegepersonen statt, um die Wohnungssituation, die Familie und das Umfeld kennen zu lernen.